Organisation

Unterricht & Unternehmungen

Schulrahmen

Gebundene Ganztagsschule

Mittelschule Parsberg ist Ganztagsschule

Seit dem Schuljahr 2010/11 wurde an unserer Schule ein Ganztageszug  parallel zu den Regelklassen aufgebaut. Der Ganztageszug komplett von der 5. bis zur 9. Jahrgangsstufe.

 Warum Ganztagsklassen?

Die Ganztagsschule soll für die Schüler nicht nur Lernort, sondern auch Lebensraum sein, wo  Stärken noch besser gefördert und Schwächen früh genug behoben werden können. Vielfältige außerschulische Angebote geben den Schülern Möglichkeiten besondere Fähigkeiten zu entdecken und zu entfalten. Ganztagsklassen entlasten die Eltern, da unter der Woche  keine Hausaufgaben anfallen. Davon profitieren besonders alleinerziehende Elternteile und Elternpaare, bei denen beide berufstätig sind.

Kennzeichen unserer Ganztagesklassen

  • Unterrichtstag:  Mo – Do: 8.10 – 16.15 ; Freitag 8.10 – 13.00
  • Rhythmisierter Unterricht, d.h. Pflichtunterricht ist auf Vor – und Nachmittag verteilt
  • Gemeinsames Mittagessen mit dem Lehrer in der Mensa des Gymnasiums
  • Zusätzliche Differenzierungsmöglichkeiten in den Kernfächern
  • Zusätzliche Übungs – und Vertiefungseinheiten (ersetzen die Hausaufgaben), d.h. mehr schulische Lernzeit und individuelle Förderung durch den Lehrer
  • Anregungen zur sinnvollen Freizeitgestaltung durch außerschulische Angebote (z.B. Abenteuersport, Jonglieren, Bogenschießen,  Selbstsicherheitstraining, Trommeln, Volleyball, Schwimmen, Filzen usw.)
  • Mehr Zeit für Soziales Lernen

Kosten für die Eltern

Neben den üblichen Ausgaben für den Schulbesuch (Kopiergeld, Arbeitshefte usw.) entstehen nur Kosten für das Mittagessen* (beinhaltet Hauptgericht, Nachspeise und ein Getränk).

*Den aktuellen Preis pro Essen können Sie im Sekretariat oder den Ganztageslehrkräften erfragen.

Diese Seite drucken